Bernhard Eder Dozent und Trainer in der Erwachsenenbildung

Der Browser unterstützt die Darstellung der Seite nicht befriedigend!
Bitte modernisieren! Alternative Version dieser Seite öffnen?!

Willkommen auf meiner Homepage!

Mein Name ist Bernhard Eder. Ich bin Dozent und Trainer in der Erwachsenenbildung. Und außerdem Berater/Coach.

Auf dieser Seite finden Sie

Informationen über meine Person und meine Kompetenzen,

Themen für die Sie sich interessieren könnten, mit denen ich Kurse, Seminare und Trainings veranstalte,

Referenzen (Links) zu Institutionen und Einrichtungen mit denen ich zusammenarbeite.

Über mich

Seit 25 Jahren bin ich in der Erwachsenenbildung tätig. Als Dozent, Trainer, Berater und Coach aktiv zu sein, ist meine Leidenschaft. Ich arbeite sehr gerne mit Menschen zusammen.

Mein Motto ist: Erwachsene sind lernfähig, aber unbelehrbar. Ich verstehe meine Aufgabe als Lehrender, Menschen bei ihren Lernprozessen zu begleiten. Ein Kurs ist für mich erfolgreich, wenn er den Teilnehmenden Lust auf Lernen gebracht hat, wenn sie ihr Wissen erweitern und ihre Kompetenzen stärken und trainieren konnten, wenn sie “Aha- und Öha-Effekte” erlebt haben.

Ich habe Erfahrungen in unterschiedlichen Kontexten:

  • Leite Seminare / Trainings für bürgerschaftlich Engagierte.
  • Manage kleinere und größere Projekte.
  • Unterrichte an Alten- und Krankenpflegeschulen.
  • Leite Projekte zum demographischen Wandel, zur Gesellschaftsethik, zur Erwachsenenbildung, zur Kommunalentwicklung und zum bürgerschaftlichen Engagement.
  • Leite ein Netzwerk von Fachleuten der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung.
  • Berate und begleite Kommunen bei deren Gestaltung der demographischen Entwicklung.
  • Moderiere und doziere als Gast bei unterschiedlichen Trägern, wie Landratsämtern und Seniorenorganisationen.
  • Berate zur Weiterentwicklung der Seniorenpastoral.
  • Evaluiere und begutachte Kurse und Projekte der Erwachsenenbildung.
Erinnerung an ein Projektmeeting in Pleven/Bulgarien: europäisches Projekt zur Rolle der Kommunen für die Aktivierung von SeniorInnen
Erinnerung an die Fahrradtour mit Petr Kostner durch den Bayerischen Wald und durch den Böhmerwald, Petr Kostner ist Ko-Leiter mehrerer deutsch-tschechischer Projekte

Kurse / Seminare

Meine Veranstaltungen bieten klare Orientierungen, aktuelle Informationen und konkrete Perspektiven. Für die Teilnahme an meinen Kursen, Seminaren und Trainings lade ich Sie herzlich ein. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit mir auf.

Meine thematischen Schwerpunkte sind:

Religion & Spiritualität

  • Die Bibel als Lebensbuch: Wie kann die Heilige Schrift der Navigator für mein Leben werden?
  • Das Ringen um eine solidarische Gesellschaft als "roter Faden" durch die Heilige Schrift
  • Die Erde als Lebensraum für alle gestalten, biblische Impulse zur Umweltethik
  • Ein gelingender Umgang mit Leiden, Sterben und Tod – biblische Impulse
  • Der Aufbau des Alten Testaments als theologisches Programm

Kirche und Christliche Gesellschaftsethik

  • Warum gerechte Gesellschaften für alle besser sind
  • Wie kann Solidarität gelernt werden?
  • Anliegen und Initiativen von Solidarischer Ökonomie
  • Die Wirtschaftsethik von Papst Franziskus – eine Neuorientierung der Katholischen Soziallehre?
  • Neue Impulse von Papst Franziskus für die Kirche

Ökologie & Ethik

  • Umweltethik praktisch: im Alltag ökologischer leben
Erinnerung an einen Lehrgang für EuropabotschafterInnen, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (KAB)

Europa & Globalisierung

  • Das soziale Europa – nur eine Vision?
  • Perspektiven einer solidarischen Globalisierung
  • Global denken – lokal handeln, das Engagement für eine weltweite Gerechtigkeit im eigenen Lebenskontext verankern
Erinnerung an ein Projektmeeting in Rumänien: europäisches Projekt zum bürgerschaftlichen Engagement älterer Menschen

Bürgerschaftliches Engagement & BürgerInnenbeteiligung

  • Wie kann man Menschen für ein freiwilliges Engagement gewinnen?
  • Mehr BürgerInnen-Beteiligung erreichen: engagementförderliche Rahmenbedingungen, Anforderungen, Perspektiven, Beispiele guter Praxis
  • Kommunen als Orte gelingenden freiwilligen Engagements und Bürgerbeteiligung
  • Freiwilliges Engagement in Europa – Geschichte, Umfang, Trends
  • Erfolgreich kommunizieren im freiwilligen Engagement und in der Bürgerbeteiligung
  • Team- und Gremiensitzungen effektiv führen
  • Vorstands- und Gremienarbeit erfolgreich gestalten
  • Netzwerke gut starten und effektiv gestalten
  • Nachbarschaftshilfen erfolgreich gründen

Demographischer Wandel & SeniorInnen

  • Krieg oder Solidarität der Generationen? Eine Zwischenbilanz der intergenerativen Beziehungen
  • Herausforderungen und Chancen des demographischen Wandels
  • "Altes Eisen — alter Hase" — Altersbilder in unserer Gesellschaft
  • Den Übergang vom Beruf in die Rentenphase stimmig gestalten: Perspektiven und Strategien
  • Freiwilliges Engagement älterer Menschen, Umfang, Motivation, Einsatzbereiche, Trends
  • Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen zwischen "Gratisbürger" und Aktivbürger
  • Debatte um die aktive Sterbehilfe

Migration & Integration

  • Interkulturelle Kompetenz – Konturen eines wichtigen und schillernden Begriffs
  • "Neuer Wein in alte Schläuche?" Zur Debatte um die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund

Spiritualität und Gesundheit

  • Sich bewegen bringt Segen – ein meditatives Laufseminar für Fitness und inneren Frieden
  • "Ich bin hingeschüttet wie Wasser." - Spirituelle Impulse für Menschen in der Lebensmitte

Referenzen

Ich bin mit zahlreichen unterschiedlichen Organisationen vernetzt, vor allen zu Landratsämtern, Bildungseinrichtungen, Altenpflegeschulen und Organisationen des bürgerschaftlichen Engagements.

Hier einige Organisationen, mit denen ich zusammenarbeite:

Hinweis: Die unten verknüpften Seiten (Links) werden standardmäßig in einem neuen Fenster des Browsers geöffnet. Für diese Inhalte sind deren Betreiber verantwortlich!
Erinnerung an das Interview mit Prof. Dr. Oskar Negt in seiner Wohnung in Hannover für die Zeitschrift aksb-Inform der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in Deutschland (Link zu AKSB)
Erinnerung an ein europäisches Projekt zur Partizipation älterer Menschen
Erinnerung an den Kurs in Scheinfeld, Weiterbildung zum/zur seniorTrainerIn, Lehrgang für aktive ältere Menschen
Erinnerung an eine Konferenz von Engagierten in Christlichen Arbeitnehmer-Organisationen in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Belgien, Slowakei und Bosnien in Waldmünchen/Deutschland
Grafik mit Kontakten
Klartext: Bernhard Eder, Mittelstr. 2, 34474 Diemelstadt – Wethen, Tel.: 05694/9910297, Mobil: 01575/6326392, b.eder at new-wen.net

nach oben